iS2 baut inSign aus – Elektronische Signatur unterstützt Online-Beratung

  • Beitrags-Autor:
Handschlag
Freising, 10.07.2014. Die iS2 AG führte ihr elektronisches Unterschriftssystem inSign vor gut 18 Monaten ein. Namhafte Versicherungsunternehmen, Maklerpools und Systemdienstleister setzen bereits auf die innovative und rechtssichere Lösung.

Nun war es an der Zeit, Gutes noch besser zu machen, wie iS2-Vorstand Stephan Hämmerl am 25. Juni auf dem BiPRO-Tag in Neuss erläuterte. Im Vordergrund stand, die Online-Beratung noch effektiver zu unterstützen.

Online beraten und abschließen

Online-Beratung gewinnt an Bedeutung. Sie schafft die Möglichkeit, Kunden mit geringstmöglichem Zeiteinsatz und auch über große Entfernungen zu beraten. Schon bei der Vorgängerversion von inSign war eine Online-Beratung mit elektronischem Abschluss möglich. Dabei arbeiteten Vermittler und Kunde zeitgleich im System. Nun kommt der nächste Schritt. Die verbesserte Lösung erlaubt Kunden, inSign unabhängig vom Berater nutzen. Online-Beratung und Unterschrift werden bei Bedarf entkoppelt, eine rechtsverbindliche Unterschrift kann zu jeder Tages- oder Nachtzeit geleistet werden. Das bietet dem Kunden mehr Flexibilität und Zeitsouveränität. Vermittler profitieren, weil sie keine zusätzlichen Termine koordinieren müssen und zeitliche Freiräume gewinnen. Auch wer noch nicht online berät, erzielt mit dem verbesserten inSign Vorteile. Eine neue Funktionalität ermöglicht die Offline-Nutzung. Die ist immer dann hilfreich, wenn sich Berater und Kunde persönlich treffen und keinen Zugang zum Internet haben. Papierantrag und Postversand haben also endgültig ausgedient.

Effizienz mit Synergiepotential

Deutschlands größter Maklerpool Fonds Finanz ist inSign-Nutzer der ersten Stunde. Sven Müller, Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für Innovation und Technologie, schilderte gemeinsam mit Hämmerl die bisherigen positiven Erfahrungen beim Einsatz. Er begrüßt die Weiterentwicklung und erwartet für die angeschlossenen Vermittler zusätzliche Effizienzvorteile. Der BiPRO-Tag zeigte darüber hinaus, dass inSign über Kooperationspartner auch in marktgängigen Maklersystemen nutzbar ist. So präsentierte beispielsweise Softfair gemeinsam mit AssFINET einen integrierten Antragsprozess vom Maklerverwaltungssystem über Vergleichssoftware und digitale inSign-Unterschrift. Die Daten werden automatisiert an das Versicherungsunternehmen übertragen und kommen von dort als elektronischer Bestandsdatensatz wieder zurück – papierlos, fehlerfrei, zeitsparend und revisionssicher. Innerhalb kurzer Zeit konnte sich inSign als intelligente und rechtssichere Lösung für digitale Signaturen durchsetzen. Sie ist auf allen gängigen mobilen Endgeräten einsetzbar. Inzwischen haben sich weitere Produktgeber, Pools und Systempartner zur Kooperation mit iS2 entschlossen. Aktuell sind mehrere Kooperationsverträge in der Pipeline.