Nürnberger Versicherungsgruppe setzt auf elektronische Signatur – Papierloser Versicherungsantrag mit inSign

  • Post author:
<strong>Nürnberger Versicherungsgruppe setzt auf elektronische Signatur</strong> – Papierloser Versicherungsantrag mit inSign
NÜRNBERGER VERSICHERUNGSGRUPPE SETZT AUF ELEKTRONISCHE SIGNATUR – PAPIERLOSER VERSICHERUNGSANTRAG MIT INSIGN

Papierloser Versicherungsantrag mit inSign

Freising, 26.02.2014. Die Nürnberger stellt inSign in zwei Stufen bereit. In der Einführ­ungs­phase können zunächst Makler die elektro­nische Signatur in den Sparten Kranken und Leben nutzen, bevor das System in der Ausbau­stufe auch für die Ausschließ­lich­keit und anschließend für alle Sparten einge­führt wird.

Keine zusätz­liche Hard­ware not­wendig

Seit Dezember 2013 nutzen mehrere hun­dert Ver­triebs­partner der Nürnberger den elektro­nischen Antrags­prozess mit inSign. Für sie ist jetzt der voll­ständig papierlose Versicherungs­antrag im Lebens- und Kranken­versicherungs­geschäft möglich. Der komplette Antrags­prozess lässt sich auch auf Kunden­seite papier­los durch­führen. Kunden und Vermittler unter­schreiben auf marktgängigen, handels­üblichen Smart­phones oder Tablets. Schon im ersten Monat seien mehr als 200 Anträge über inSign einge­gangen, sagt Robert Bärnreuther, Direktor Beratungs­technologie bei der Nürnberger, „das hat meine Erwar­tungen klar über­troffen“.

Das System erfordert keine spezielle Hardware, wie zum Beispiel bestimmte Unter­schriftenpads. Für Bärnreuther war dies ein wich­tiges Argument, sich für die iS2-Lösung zu entschieden: „Wir wollten auch unsere Makler mit dem System aus­statten. Da ist es völlig illu­sorisch, dass wir allen Vertriebs­partnern ein eigenes Pad oder eine gesonderte Hard­ware mit­liefern.“

Zeit und Geld sparen – Gleich­zeitig Rechts­sicherheit erhöhen

Mit inSign sparen alle Beteiligten nicht nur viel Zeit, sondern auch bares Geld. Die Doku­mente sind sofort im Haus und können schneller und automa­tisiert verarbeitet werden. Gleich­zeitig erhöht der neue Prozess die Rechts­sicher­heit. Der von inSign abgebil­dete Prozess ist durch Rechtsgutachten geprüft, die Beweis­kraft der Unter­schrift ist nach­gewiesen und das System wurde vom TÜV Saarland zerti­fiziert.

„Uns haben die Expertise, die hohe Rechts­sicherheit sowie die zuverlässige Zusammen­arbeit mit iS2 über­zeugt. Wir freuen uns, unseren Vertriebs­partnern mit dieser tech­nischen Inno­vation eine spür­bare Verbesserung im Beratungs­prozess anbieten zu können, und das für sie kosten­frei“, so Bärnreuther. „Für die Nürnberger und ihre Ver­mittler bietet inSign einen echten Mehrwert, denn die elektro­nische Signatur beschleunigt den Antrags­prozess enorm und kann auch für Nach­bearbei­tungen und andere Doku­mente genutzt werden.“

Mit der Nürn­berger setzt ein weiteres, nam­haftes Versiche­rungs­unter­nehmen auf diese effi­ziente Lösung, die vom Soft­ware­haus iS2 Intelligent Solution Ser­vices AG ent­wickelt wurde. Auch nam­hafte System­partner sowie Makler­pools haben sich bereits für inSign ent­schieden.