TÜV Zertifizierung für inSign Software und App

  • Beitrags-Autor:
Die inSign Software und App ist TÜV-geprüft.

Sicher­heit und Zuver­lässig­keit erneut vom TÜV bestä­tigt

Seit 2013 werden die inSign Software und App jähr­lich vom TÜV begut­achtet und zer­ti­fi­ziert. Wir haben mit Martin Hierhager (M.H.), Bereichs­leiter inSign, gesprochen und ihn zur TÜV-Zerti­fi­zier­ung befragt. Uns hat vor allem inte­res­siert, was genau über­prüft wird, warum wir das über­haupt machen und was unsere Kunden davon haben. Die Ant­worten erhalten Sie in diesem Blog­beitrag.

inSign wurde gerade wieder frisch vom TÜV zertifiziert. Wie kann ich mir so ein Audit vorstellen?

M.H.: Seit 2013 lassen wir die inSign Software und App vom TÜV Saarland über­prüfen. Ein TÜV-Zerti­fikat ist ein Jahr lang gültig. Jedes Jahr recht­zeitig vor Ablauf stellen wir, also ich (lacht), einem Sach­ver­ständigen auf Basis einer Doku­menten-Anforde­rungs­liste alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung, die er für die Erstellung des Prüfberichts benötigt. Das reicht von Infor­mationen zur IT-Infra­struktur über unser Daten­sicher­heits­konzept bis hin zu den tech­ni­schen Dokus und vieles mehr. Damit macht er sich dann ans Werk.

Was genau wird vom TÜV überprüft?

M.H.: Der Sachverständige überprüft alles rund um die Sicherheit und Zuverlässigkeit unserer inSign Soft­ware und App. Aber auch Faktoren wie die Benutzer­freund­lich­keit und Fehler­robust­heit spielen dabei eine Rolle. inSign wird quasi auf Herz und Nieren geprüft. Die genauen Prüf­kriterien können unter der jeweiligen Zerti­fikats­nummer (Software: TK44339 und App: TK44340) auf https://www.tuev-saar.de/zertifikate-pruefzeichen/ einge­sehen werden.

Hinweis der Redak­tion:
Das haben wir im An­schluss an das Interview getan. Nach­folgend ein Aus­zug mit den exakten Prüf­kriterien und was sie bedeuten:

SOFTWARE

Benutzer­­freund­­lich­­keit und Barriere­­frei­­heit

Die Soft­ware muss in Funk­tionali­tät und Dialog die Arbeits­­aufgabe erle­­digen und den Anwender unter­­stütz­en. Dabei soll die Soft­­ware leicht be­dien­­bar und mit ge­ring­em Schu­lungs­­aufwand erlern­­bar sein. Neben einer aus­führ­­lichen Doku­men­­ta­tion muss eine ergo­no­mi­sche Benutz­er­­ober­fläche vor­handen sein, die z.B. in Farb­ge­bung und Schrift­­bild auch beein­­träch­tigte An­wen­der unter­­stützt.

APP

All­gemeine Anwendungs­prüfung
  • Ergo­nomie und Bedien­barkeit
  • Erwartungs­kon­formität aus Sicht des Anwenders
  • Konfi­gura­tions­möglich­keiten, Hilfe und Fehlerrobustheit
  • Daten­schutz/ Daten­sicherheit

Sicher­heit und Zu­ver­lässig­keit

Ins­besondere ver­trau­liche Daten des An­wenders müssen bei Spei­che­rung und Über­tra­gung ange­messen ge­schützt werden. Weiter­hin muss die Soft­ware ihre Auf­gaben unter fest­geleg­ten Beding­ungen über einen defi­nierten Zeit­raum zuver­lässig er­füllen können.Wartungs­freundlich­keit und Fehler­robust­heitBei Anwender­fehlern sollte eine tole­rante Reak­tion er­folgen. Anpass­ungen des Pro­duktes an unter­schied­liche Rahmen­beding­ungen und Er­weiter­ungen sollten möglich sein.

Sicher­heit und Zuver­lässigkeit
  • Lokale Daten­haltung (Speicherung, Ver­schlüss­elung)
  • Sicher­heit der Über­tragungs­wege
  • Kontrolle von über­tragenen Daten
  • Produkt­spezi­fische funk­tionale Prüfungen z.B. mobile Zahlungs­systeme und Signatur­lösungen

Warum machen wir so eine TÜV-Zertifizierung für inSign überhaupt? Was bringt das uns und unseren Kunden?

M.H.: Wenn es um Soft­ware und Apps geht, müssen bestimmte Anfor­de­rungen aus Sicht der Anwender erfüllt werden. Ist dies nicht der Fall, kann es passie­ren, dass das Produkt auf dem Markt nicht akzep­tiert wird, wenn nicht sogar im Wett­be­werb unter­geht. Die oben ge­nann­ten Quali­täts­kri­terien spielen des­halb eine sehr wich­tige Rolle für uns als Soft­ware­her­steller. Ein TÜV-Prüf­siegel steht für Quali­tät und Sicherheit. Indem unsere inSign Software und App von einem unab­hängigen Gut­achter geprüft wird, erhalten wir regel­mäßig die Bestä­ti­gung, dass unsere Soft­ware alle Anfor­de­rungen erfüllt. Schluss­endlich wird durch das TÜV-Prüf­zeichen eine erfolg­reiche Zerti­fizie­rung im Markt erkannt. Es stellt ein wichtiges Quali­täts­kriterium für unsere Kunden und Partner dar. Manche unserer Kunden fragen sogar im Rahmen der Ausschreibungsphase explizit danach. Das zeigt uns, dass das TÜV-Siegel nicht nur für uns eine gewisse Aussagekraft hat. Vielen Dank für das Interview!