Connect 2020 – eine Veranstaltung der iS2

iS2 Connect 2020 - Vor Ort & Stream

Spannende Vorträge und zahlreiche Zuschauer im Live-Stream

Am 13. Oktober fand unsere diesjährige Connect 2020 unter dem Motto „Krise oder Chance? – Jetzt die Weichen richtig stellen!“ als Hybridveranstaltung statt.
Kunden und Interessenten konnten sich dieses Jahr zwischen der Teilnahme vor Ort oder digitalen Teilnahme per Live-Stream entscheiden. Durch die digitale Variante hatten wir noch mehr Zuschauer als die Jahre zuvor, daher können wir auch stolz von einer erfolgreichen Veranstaltung sprechen.

Insgesamt gab es 9 sehenswerte Vorträge zu vielen verschiedenen Themenbereichen rund um die Digitalisierung wie z. B. Digitale Kundenberatung und Robotic Process Automation. Besonders interessant aus Sicht von inSign war dieses Jahr der Vortrag der Allianz Deutschland.

„eSign goes Cloud“ – Vortrag von Xaver Grimm, Allianz Deutschland

Xaver Grimm, Product Owner Sales Document Services der Allianz Deutschland berichtete über den Einsatz von inSign im Vertrieb der Allianz, sowie die Migration der Client-Server-Welt in die neue Vertriebsplattform.
Vortrag von Herrn Grimm (Allianz Deutschland)
Aktuell ist die elektronische Unterschrift inSign in AMIS (ein Client-Server-Agentursystem) integriert, die wichtigste Software eines jeden Allianz Vermittlers. Dort findet er all seine Kundendaten und kann von dort aus auf die Tarifierungsmodule zugreifen. Kunden können Anträge, Datenschutzerklärungen, SEPA-Mandate und weitere Dokumente sowohl online als auch offline unterzeichnen. Auch für Makler ist inSign in Online Modulen bei Kranken und Leben im Einsatz.
Ca. 50 % der Verträge werden aktuell in den Sparten Kranken und Leben elektronisch mit ESign unterschrieben. Das ist sehr beeindruckend.
Seit Januar 2020 ist die Allianz Deutschland mit inSign in der Cloud, das Projekt wurde parallel mit einer Migration auf die aktuelle Version und einer umfassenden Optimierungsinitiative in 2019 durchgeführt. Die Cloud-Migration erfolgte im Rahmen eines umfassenden Programms, um alle On-Premises-Applikationen in die Cloud zu bringen, um so unter anderem eine wichtige Grundlage für eine weitere Digitalisierung und Agilisierung bei der Allianz zu legen, so Herr Grimm.

Seit Anfang 2020 wird mit Hochdruck im agil aufgesetzten Vorhaben NOVA ein Online Arbeitsplatz und CRM für die Vertriebe der Allianz Deutschland entwickelt, der in einigen Jahren AMIS komplett ablösen wird. In diesem Kontext erfolgt auch die Weiterentwicklung der Digitalisierung beim Einholen von Willenserklärungen. ESign ist dabei aktuell ein etabliertes und breit akzeptiertes Verfahren in der Vor-Ort-Beratung. Dabei wird der Kunde vom Vermittler durch den kompletten Antragsprozess geführt. Neben dem synchronen Unterschriftenprozess ist nun auch ein asynchroner Prozess in einem Pilot-Testfeld im Einsatz, primär für Einwilligungserklärungen und zusätzliche Formulare, um auch dort papierlose Prozesse für die Einholung von Unterschriften zu ermöglichen.
Weitere Informationen zu inSign erhalten Sie hier. Details zu weiteren Vorträgen finden Sie auf unserer Unternehmensseite.

Impressionen